Weidler Schreibwaren - gegründet 1882

Das Detailgeschäft Weidler am Wiener Graben Nr. 26 ist nicht nur der einzige Schreibwarenjuwelier in Österreich, sondern zählt auch im übrigen Europa als erste Adresse.

Das Unternehmen ist in der vierten Generation im Besitz der Familie Weidler und zählt zu den Wiener Traditionsgeschäften. Der derzeitige Inhaber Komm.-Rat. Gerald Weidler hat in den 50er Jahren begonnen, eine Großhandelsabteilung mit den bewährten Richtlinien des Grabengeschäfts aufzubauen: hohe Qualität, Fachkenntnis, Beratung und Service.

Heute bedient Weidler nicht nur den Fachhandel in Österreich, sondern zählt auch zu den führenden Firmen in den Bereichen Werbung und Repräsentationsgeschenke.

Das Unternehmen ist ständiger Partner von Mont Blanc, ST Dupont, Graf von Faber Castell sowie Rosenthal und der Generalvertreter für Österreich der Weltmarken Montegrappa, Hugo Boss, Waldmann, Dalvey, Cerruti und Stilolinea.

Die Firmenleitung und der Großhandel befinden sich im 19. Bezirk, Peter-Jordan Straße 21, mit einem exklusiven Schauraum, eigener Siebdruck.- und Gravurabteilung sowie einem geräumigem Lager.

Österreichs einziger


Schreibwaren Juwelier


Feuerzeuge
Lederwaren
Geschenke

Tradition, Stil und Moderne

Seit über 100 Jahren befindet sich das Fachgeschäft für hochwertige Schreibgeräte sowie exklusive Geschenkartikel und Accessoires am selben Platz. Unsere Zielsetzung war und ist es immer ein dem Standort entsprechendes Sortiment von Weltmarken mit der Spezialisierung auf Schreibwaren zu führen.

Unserem geschulten und hochqualifiziertem Personal ist es eine Freude Sie jederzeit zu Ihrem Nutzen aus unserem reichhaltigen Angebot zu beraten. Wir freuen uns auf Ihren geschätzten Besuch!

Öffnungszeiten und Kontaktadresse finden Sie hier.

 

CERRUTI 1881

Die renommierte Modemarke CERRUTI ist mit einer unverkennbaren Ziffer "1881" verbunden. Auch wenn es manche nicht glauben wollen, handelt es sich tatsächlich um das Gründungsjahr des Unternehmens. Im italienischen Piemont beheimatet erlebte CERRUTI 1881 bald einen steilen Aufstieg und weltweite Bekanntheit.

Ein Credo der Firma war immer die klare Linienführung ihrer Mode und die Verwendung von besten Materialien. Heute gibt es neben der Modelinie auch eine vielseitige Auswahl an Accessoires, welche wir Ihnen in unserem Sortiment anbieten können. Dazu gehören Schreibgeräte, Lederartikel, Reisegepäck, Regenschirme und noch einiges mehr.

Dalvey

Gegründet 1879 war das Traditionshaus Dalvey schon immer ein Hersteller von erlesenen Single Malt Whiskey und stilvollen Geschenken im typischen schottischen Stile. Bei allen Produkten wird großer Wert auf eine exzellente Qualität und Präzision in der Herstellung gelegt.

Das Erscheinungsbild wird durch eine edle Geschenkaufmachung unterstrichen. Die Produktbereiche erstrecken sich vom "Outdoor" Bereich, Reise- und Geschäftsartikel, Uhren und Lederartikel bis zu exklusiven Geschenksets im unverwechselbaren Stile. Lassen Sie sich inspirieren von "The Leading Men's Gift".

Montegrappa

Kreativität, Leidenschaft, Handwerkskunst sowie viel Liebe zum Detail: MONTEGRAPPA steht für alle diese Begriffe und ist ein Traditionsbetrieb für hochwertige Schreibgeräte und Accessoires.

Die Firma wurde 1912 gegründet und ist somit der erste und älteste Erzeuger für hochwertige Schreibgeräte. Seit Gründung befindet sich die Firma in der wunderschönen mittelalterlichen Stadt Bassano del Grappa am Ufer des Flusses Brenta. Die Nähe zur bekannten Juweliersstadt Vicenza bedingt auch einen starken handwerklichen Einfluss auf die Spitzenprodukte aus dem Hause MONTEGRAPPA.

Das Haus Nina Ricci

Das Modehaus wurde 1932 von Robert Ricci, für seine Mutter Nina, eine über die Grenzen hinaus bekannte Modeschöpferin gegründet.

Während sich seine Mutter auf neue Entwürfe und die Haute Couture Kollektionen konzentrierte, kümmerte sich Robert Ricci um die geschäftliche Entwicklung.

Heute ist das Haus Nina Ricci eine international angesehene Modemarke und wir freuen uns Ihnen eine Vielzahl an schönen Schreibgeräten, Lederartikeln, Taschen und Accessoires anbieten zu können.

Faber – Castell

Das Gründungsjahr dieses alten Traditionsbetriebes, welcher noch immer im Familienbesitz ist, war das Jahr 1761. Ursprünglich fabrizierte man nur Bleistifte, es wurden schon damals die noch heute gültigen Normen für Längen, Durchmesser und Härtegrade festgelegt. 1849 wurde bereits die ersten Auslandsniederlassungen in New York, London und Paris gegründet. 1898 heiratet Freiin Ottilie von Faber, Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen. Der Firmenname Faber-Castell entsteht. Durch Übernahme verschiedener anderer Bunt.-und Bleistiftfabriken und Gründung von internationalen Niederlassungen und Vertriebsgesellschaften entwickelt sich Faber-Castell zum weltweit bedeutendsten Hersteller von holzgefassten Blei.-und Buntstiften.

1978 übernimmt Anton W. Graf von Faber-Castell in achter Generation das Unternehmen. Man verstärkt sich seitdem auf neue Produkte, wie hochwertige Schreibgeräte – Kosmetikstifte weiten die internationalen Aktivitäten des Unternehmens mit dem Ziel aus – Faber-Castell als Weltmarke zu positionieren.

S. T. Dupont

Die prestigeträchtige französische Marke für edle Schreibgeräte, Lederwaren, Feuerzeuge und Geschenkaccessoires, feiert seit Ihrer Gründung 1872 eine über 140 jährige Geschichte. Alles begann mit einem visionären Erfinder und Hersteller für Reisegepäck: Simon Tissot Dupont. Im Alter von 25 Jahren wurde er der Fotograf von Napolen III und beschäftigte sich mit ideenreichen Lösungen um die Reiselust der damaligen Adelsgesellschaft zu befriedigen.

1941 war die Geburtsstunde eines der erfolgreichsten Produkte, bis heute: Das Dupont Feuerzeug. Für den Maharadscha de Patiala wurden damals 100 taschen gefertigt, jedes mit einem Massivgold Feuerzeug. Dupont fertigte Zahlreiche Sondermodelle für prominente Persönlichkeiten, wie für Queen Elisabeth II, Hamphrey Bogart, Audrey Hepburn und Jackie Kennedy.

Einige dieser Sondermodelle wurden als Editionsserie auch reproduziert. Schreibgeräte mit einem hohen handwerklichen Anspruch ergänzen die heutige Kollektion. Immer wieder werden die Produkte mit der höchsten und sehr aufwendigen Lackqualität veredelt: Dem Chinalack, welcher aus speziellen Bäumen in Südasien gewonnen wird und händisch in vielen Schichten aufgetragen wird.

Graf von Faber-Castell

Das Gründungsjahr dieses alten Traditionsbetriebes, welcher noch immer im Familienbesitz ist, war das Jahr 1761. Ursprünglich fabrizierte man nur Bleistifte, es wurden schon damals die noch heute gültigen Normen für Längen, Durchmesser und Härtegrade festgelegt. 1849 wurde bereits die ersten Auslandsniederlassungen in New York, London und Paris gegründet. 1898 heiratet Freiin Ottilie von Faber, Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen. Der Firmenname Faber-Castell entsteht. Durch Übernahme verschiedener anderer Bunt.-und Bleistiftfabriken und Gründung von internationalen Niederlassungen und Vertriebsgesellschaften entwickelt sich Faber-Castell zum weltweit bedeutendsten Hersteller von holzgefassten Blei.-und Buntstiften.

1978 übernimmt Anton W. Graf von Faber-Castell in achter Generation das Unternehmen. Man verstärkt sich seitdem auf neue Produkte, wie hochwertige Schreibgeräte – Kosmetikstifte weiten die internationalen Aktivitäten des Unternehmens mit dem Ziel aus – Faber-Castell als Weltmarke zu positionieren.

Waldmann

Die Firma Waldmann Schreibgeräte wurde 1918 als Produktionsstätte für hochwertige mechanische Druck- und Drehbleistifte gegründet. Neben zahlreichen Erfindungen wie den ersten Vierfarbendrehbleistift und diverse Patente ist Waldmann ein Spezialist für edle Sterlingsilber Schreibgeräte.

Die Produkte werden in exklusiver Aufmachung mit lebenslänglicher Garantie für den Erstbesitzer angeboten. Gravurfelder ermöglichen auf den meisten Modellen eine Personalisierung oder Logoanbringung.

Mont Blanc

4810 Meter – Dies ist die Höhe des höchsten Berges in Europa, der Montblanc in der Schweiz, mit seinem stets schneebedecktem Gipfel.

Die Zahl ist als Symbol für höchsten Anspruch auf jeder Feder von Montblanc eingraviert, der weiße Stern ist die Übertragung des Schneegipfels, am Kappenende der Schreibgeräte und anderen Produkten, wie hochwertige Lederwaren, Uhren, Schmuck und Accessoires. 1910 wurde erstmals ein Füller mit einem weißen Kappenkopf unter dem Namen MONTBLANC im Markt angeboten. Ab 1924 wurde die hochwertigste Produktion als sogenanntes „Meisterstück“ mit Lebenslanger Garantie vermarktet. Seit 1925 wird der „149er“ Füllhalter Meisterstück hergestellt und bis heute in kaum veränderter Form produziert.

1990 wurde die erste internationale Montblanc Boutique in Hong Kong eröffnet, es folgten Geschäfte in allen Hauptstädten Europas und mittlerweile sind es in über 70 Ländern rund 450 Montblanc Geschäfte. Zudem engagiert sich Montblanc seit vielen Jahren im Bereich Kunst und Kultur und es werden gemeinnützige Engagements mit UNICEF durchgeführt.

Hugo Boss

Hugo Boss ist einer der Marktführer im Premium und Luxussegment, des weltweiten textilen Modehandels. Bereits 1924 wurde das Unternehmen von Hugo Ferdinand Boss als Hersteller von Berufskleidung in Deutschland (Metzing) gegründet. Nach dessen Tod übernahm sein Schwiegersohn die Firmenleitung und man begann Herren-Anzüge herzustellen. Bald wurden internationale Designer eingestellt, unter anderem auch der Österreicher Werner Baldessarini, welcher schließlich zum Chefdesigner aufstieg.

Die Markenwelt von Hugo Boss umfasst die Kollektionen, Boss, Boss Orange, Boss Green und Hugo, welche auf klar definierte Konsumentengruppen ausgerichtet sind. Neben den umfassenden Modebereichen ist die Marke in neue Produktbereiche stark vorgestoßen, wie Schuhe, Lederartikel, Brillen, Uhren, nun auch erstmals Schreibgeräte und Accessoires. Die Hugo Boss AG fördert seit 1996 als Kultur-Sponsor den vom Guggenheim Museum New York verliehenen Hugo Boss Preis und unterstützt internationale Zeitgenössische Ausstellunge. Ebenso besteht seit längerem eine intensive Zusammenarbeit mit den Salzburger Festspielen. Im Sport-Sponsoring ist Hugo Boss in den Bereichen Formel 1, DTM (Mercedes AMG), Golf, Tennis, Fußball und Segeln tätig.

Graf von Farber Castell : Pen of the Year 2016

Dieses exklusive Schreibgerät wird in einer limitierten Kollektion der Kaiserin Maria Theresia gewidmet. Das Vieux Laque Zimmer in Schloss Schönbrunn inspirierte das Design der neuen Feder. Kaiserin Maria Theresia widmete diesem besonderen Raum ihrem verstorbenen Gemahl Franz Stephan von Lothringen. Die besonders hochwertige Lackfläche aus echtem Chinalack wurde vom japanischen Künstler Tomizo Sarantini gestaltet. Das luxuriöse Schreibgerät ist in limitierter Edition platiniet auf 500 Stück und in der Special Limited Edioton vergoldet auf 120 Stück erhältlich.

Füllhalter gold

Füllhalter plantiert

mehr lesen »

Cerruti 1881 Serie Holt Note Books

Wunderschöne und zeitlos schlichte Notizbücher mit einer weichen strukturierten PU Oberfläche in schwarz mit mehreren Steckfächern innen. Exklusive Geschenkbox,erhältlich in 2 Größen A4 und A5.

NDF611 A4  UVP: 115€

NDM611 A5  UVP: 89€

mehr lesen »

Cerruti 1881 Serie "Rodeo"

Kugelschreiber und Tintenroller mit besonderer Funktionalität. Beide Modelle besitzen einen Aufsatz um auf hochkapzitiven Flächen wie SmartPhones,Tbalets etc..schreiben und steuern zu können. Das massive Metallgehäuse ist in einer edlen Gun Metall Oberfläche beschichtet und fein gemustert.

Kugelschreiber NSW6984  UVP: 45€

Tintenroller NSW6985  UVP: 52€

mehr lesen »

Serie Waldmann Precieux

Die Serie "Precieux" macht ihrem Namen alle Ehre und besticht mit zeitlos edler Optik sowie perfekter Verabeitung. Kostbar und hochwertig zugleich, ein Schreibgerät per excellence. Modelle mit feinem,wellenförmigen Diamantenschliff und feinem Liniendekor aus 925 Sterlingsilber,Komponenten mit Rodium plattiniert,massiver abgefederter Klipp,Füllhalter mit 18 krt. Goldfeder in 3 Stärken F,M,B,10 Jahre Garantie.

Füllhalter in Stärke F,M,B  UVP: 715€

Kugelschreiber 3088  UVP: 410€

Tintenroller 3095  UVP: 455€

Bleistift 3087  UVP: 420€

mehr lesen »